Alle Neuigkeiten Subscribe

Mathe-Känguru am Stifts

20160503

Auch in diesem Jahr überlegten und knobelten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 (und einige aus der 9c) wieder erfolgreich an den Aufgaben des Känguru-Wettbewerbs. Heute wurden die Preise den erfolgreichen Teilnehmern übergeben: Insgesamt gab es sieben erste Preise, dreizehn zweite Preise und elf dritte Preise – einige der Preisträger sind schon zum wiederholten Male mit dabei.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern – und auch die übrigen Teilnehmer konnten sich über ein kleines Spiel freuen.

„Mal über was Positives schreiben“ – Ausgabe 9 der Written Times

Ausgabe 9

„Man sollte mal über was Positives schreiben“ – dieser Aufgabe hat sich die Schülerzeitung gestellt. Aber keine Angst – es sind noch genügend scharfzüngige Artikel zu lesen.  Unter anderem zum Niedergang der deutschen Sprache und zum Umgang mit schwierigen Verwandten, die komische politische Einstellungen an den Tag legen.

Ausgabe 9 der Written Times.

Bunt-urbane Zukunftsvisionen

BK-Arbeit 2016-05

Wie sieht unser Leben in 30, 40 oder 50 Jahren aus? Wenn es nach Alina Jahn und Leonie Ulrich aus der Klasse 6a geht, werden wir es mit fliegenden Bussen, Besuch von Außerirdischen und Teleportern zu tun haben. Vielleicht liegt es ja am besonderen Einsatz der Stifts-Schüler für die Umwelt, dass beide Arbeiten keine düsteren Dystopien zeigen, sondern dass das „Leben in der Stadt der Zukunft“ – so der Titel der beiden Bilder – durchaus urbanes Lebengefühl mit der Natur in Einklang bringen kann. Zu sehen im Bilderrahmen der BK-Arbeit des Monats, direkt neben der Tür zum Sekretariat.  (mehr …)

Mangoaktion – am Freitag, 29. April 2016 in der großen Pause vor der Mensa

mango

Burkina Faso ist eines der ärmsten Länder der Welt. Viele Kinder können dort nicht zur Schule gehen, weil ihre Eltern das Schulgeld nicht bezahlen können. Darum beteiligen wir uns wieder an der Mangoaktion der evangelischen Kirchen in Burkina Faso und des Kirchenbezirks Böblingen, die derzeit unter dem Motto „Tausche Mangos gegen Schule“ stattfindet.  Wer eine dieser frisch importierten Mangos aus Burkina Faso für 3 € kauft, unterstützt damit die Kosten für den Schulbesuch von vielen Kindern dort. Die Kinder bekommen durch den Erlös der Mangoaktion auch ein Mittagessen in der Schule, – es ist häufig die einzige Mahlzeit, die diese Kinder am Tag bekommen. Bitte bringt die 3€ passend mit, – die Mangos sind übrigens super lecker. Grüne, noch harte Mangos sollte man aber noch ein paar Tage nachreifen lassen.

 

StiftsBigBand learns lat(e)in: Konzert am 3. Mai 2016

2016-05-03 Plakat Konzert

Musik unterm Zuckerhut: In diesem Jahr widmet sich die StiftsBigBand der lateinamerikanischen Musik. Milonga und Habanera, Tango und Bossa – und das quer durch die jüngere Musik-Geschichte: Don’t cry for me Argentina, At the Copa (Copacabana), Girl from Ipanema, Brazil und jede Menge weiterer Stücke, die gute Laune verbreiten. Eine schöne Einstimmung in den Sommer und auf die olympischen Spiele. Die 11er sorgen für eine programmangepasste Pausenbewirtung. Beginn ist um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei. Herzliche Einladung.

Neu ab 27. April: Tennis-AG

(CC) by Vladsinger; https://en.wikipedia.org/wiki/File:Tennis_Racket_and_Balls.jpg

Auf Initiative unseres Sportlehrers Ayala Fanesi und unter der Regie des MittagsStift e. V. richten wir eine Tennis-AG am Mittwochnachmittag ein. Die AG findet von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr auf den Plätzen des VfL Sindelfingen in der Rudolf-Harbig-Straße statt. Die Schüler können mit dem Bus oder auch dem Fahrrad dorthin kommen. Geleitet wird die AG von unserem Oberstufenschüler Alexander Barth.

Wer mitmachen will, schreibt bitte eine E-Mail an die Ganztagsschule oder Herrn Müller und nennt kurz, ob Vorkenntnisse und/oder Ausrüstung vorhanden sind. Starttermin wird der 27. April sein, Interessenten erhalten bis dahin weitere Informationen.

Sechzehn gegen einen

2016-04-08 Simultanschach-2

Durch die Terminverschiebung des Simultanschachspiels wurde das Teilnehmerfeld doch ein wenig kleiner. Aber immer noch 16 Schachbegeisterte wollten gegen den kroatischen Großmeister Marin Bosiočić antreten. Dem Aufruf folgten sogar zwei Viertklässler, eine Schülerin vom Pfarrwiesengymnasium, ein Austauschschüler und ein Vater. Auch wenn niemand seine Partie gewinnen konnte (was zu erwarten war), so waren doch alle beeindruckt von der Erfahrung. Die beobachtenden Eltern faszinierte vor allem die lang anhaltende Konzentration und Ruhe.

Herzlichen Dank an Herrn Lang, den Leiter der Schach-AG, der den Nachmittag organisierte und an den Verein MittagsStift e. V., der die Veranstaltung finanziell ermöglicht hat.

Die Sindelfingen Zeitung berichtete.

Mehr Bilder gibt es in der Bildergalerie. (mehr …)

Testleser: The School for Good and Evil

buchbuba_quer

von Sarah Geißler, Klasse 7b

„The School for Good and Evil“ ist eine Schule, die Kinder entführt, um sie für Märchen auszubilden – als Helden, Prinzessinnen oder als Schurken und Hexen.

Sophie hat lange blonde Haare, grüne Augen und trägt fast immer rosa. Sie träumt schon lange davon, auf diese Schule zu gehen, um Prinzessin zu werden. Ihre Freundin Agatha hat schwarze Haare und hat das Zeug zur Hexe. Als die beiden auf die Schule kommen, ist aber alles anders, als sie erhofft haben.

Mir hat in dieser Geschichte gefallen, dass sie fantasiereich, aber auch sehr spannend war. Ich empfehle das Buch erst ab 10 Jahren, da es manchmal ein paar erschreckende Stellen gibt. Die Geschichte ist eher etwas für Mädchen, die Fantasyromane mögen.

Soman Chainani: The School for Good and Evil. Es kann nur eine geben. Ravensburger. 507 S. 16,99 Euro (12-15 J.)

Fleißige Bienen am Stifts

Bienen

Endlich! Das Warten hat ein Ende: Ein erster Bienenstock der Imkern-AG befindet sich seit dem Wochenende auf dem Schuldach und es herrscht schon reichlich Flugbetrieb in der Frühlingssonne! (mehr …)

Seite 1 von 10512345...102030...Letzte »