Alle Neuigkeiten Subscribe

Blitze, Bärlapp, Bergkristalle beim Buntstifttag

Bereits zum 10. Mal hat die Sindelfinger Kinder- und Jugendakademie „Buntstift“ zum Tag des Buntstift in die Räume der Volkshochschule am Stiftsgymnasium eingeladen. 10 Mal schon kamen kleine und große Neugierige, um Experimente und Phänomene aus den Naturwissenschaften anschaulich und hautnah miterleben zu können. Da sich die Akademie in diesen 10 Jahren stetig weiterentwickelt hatte, war jetzt neben Angeboten der drei Buntstiftsäulen Hector, Buntstift und SIA jetzt auch das Jugendforschungszentrum Sindelfingen mit an Bord. Ebenfalls erläuterten die „Jugend forscht“-Teilnehmer ihre Forschungsergebnisse. (mehr …)

Sehen, staunen, begreifen und mitmachen beim Tag des Buntstift

Am Samstag, den 18.02.2017 lädt die Sindelfinger Kinder- und Jugendakademie zum Tag des Buntstift in die Räume der Volkshochschule am Stiftsgymnasium ein. Von 10 Uhr bis 13.30 können an über 20 Stationen Angebote rund um die Begabtenförderung angeschaut und vor allem angefasst werden. Und die Angebote sind wirklich vielfältig: Knobelaufgaben aus der Mathematik, Naturphänomene, chemische Experimente, Chinesisch, und, und, und. Die Kurse und Angebote erstrecken sich von der Grundschulabteilung Hector, der weiterführenden Sparte Buntstift bis zur Schüler-Ingenieur-Akademie für die Oberstufe. Inzwischen wird auch mit dem Jugendforschungszentrum kooperiert. 

Auch die Sindelfinger Zeitung hat berichtet.

Regionalogiker: Regional einkaufen – logisch

Einkaufen kann man ja auch einfach um die Ecke. Doch da bekommt man nur, was der Discounter gerade so im Angebot hat. Wer Wert auf Regionalität legt, besucht vielleicht einen Hofladen oder macht sich direkt zum Erzeuger auf. Doch diese Hofläden sind meist gar nicht so leicht zu finden. Das dachten sich auch die Elftklässler, die mit ihrer Schülerfirma eine Broschüre mit regionalen Produkten auflegen will. Damit wir als Kunden dieses Heftchen am Ende des Schuljahres in den Händen halten können, ist eine Menge Vorbereitung nötig. Und die läuft in der Schülerfirma wie in einem echten Betrieb: Es gibt einen Chef, eine Marketingabteilung, einige Schüler kümmern sich um Finanzen und natürlich braucht man für ein Printprodukt auch gute Grafiker. Wer mehr über die Schülerfirma „Regionalogiker“ und das Programm Juniorexpert des Instituts der Deutschen Wirtschaft erfahren will, kann unsere (und viele andere Schülerfirmen) am Samstag, 18.02.2017 bei der Schülerfirmenmesse im Stern Center besuchen.

Auch die Sindelfinger Zeitung berichtete über die Schülerfirma „Regionalogiker“.

Hockey-RP-Finale bei uns zu Gast

von Felix Lamparter (Klasse 8c)

Beim Hockey-RP-Finale des WK III Jungen (Jahrgänge 2002 und jünger) war das Stiftsgymnasium Sindelfingen am vergangenen Montag Gastgeber für insgesamt neun Schulmannschaften aus dem Regierungspräsidium Stuttgart (RP).

Die Sindelfinger erspielten sich in der Vorrunde eine gute Ausgangsposition. Das mit drei Mädchen besetzte Mixed-Team gewann seine Spiele gegen reine Jungenmannschaften. Zwei knappe Siege, 2:1 gegen die Merz-Schule und 1:0 gegen die Uhland-Realschule Aalen, führten das Team in die Endrunde. (mehr …)

Stiftsgymnasium in Erlenbach glücklos

von Jonas Scardanzan (Klasse 7c)

Nachdem man in der Vorrunde ungeschlagen war, reisten die Schüler des Stiftsgymnasium am 16.02.17 erwartungsvoll nach Erlenbach zum „Jugend trainiert für Olympia“ Tischtennis – Wettbewerb Nordwürttemberg. Dort trafen sie auf die stark favorisierte Mannschaft des ASG Crailsheim, der man sich 5:1 geschlagen geben musste. Schon die beiden Doppel mit Rexhepi/Le und Eppard/Schanz gingen verloren. Rothfuss unterlag nur knapp, während Scardanzan deutlich gewann. Dennoch schaut die Mannschaft hoffnungsvoll auf das nächste Jahr, da fünf der sechs Spieler erneut in der Wettkampfklasse drei, der Zwölf- und Dreizehnjährigen, teilnehmen können.16

Drei Erfolge beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Saruulzaya Batsuren (5c), Felix Buchta (6c) und Ayumi Heinlein (7a) haben am vergangenen Wochenende am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen. 

Saruulzaya wurde für ihr Klavierspiel mit einem ersten Platz geehrt. Auch Felix Buchta erreichte im Streicherensemble in gemischter Besetzung einen ersten Platz. Ayumi Heinlein erspielte sich mit ihrer Duettpartnerin Marlene von Ohle einen zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Erster Platz beim internationalen Teamwettbewerb Bolyai Mathematik

Von Katja Dörfler 

Mark Bachner und Radu Manea haben zusammen mit ihren Klassenkameraden Markus Eberhardt und Jonas Eppard, alle 10c, am internationalen Mathematik-Teamwettbewerb „Bolyai“ teilgenommen und dort einen ersten Preis gewonnen. Sie haben alle Teams aus Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen geschlagen. Eine tolle Leistung – Gratulation! Auf Platz zwei: Das Landesgymnasium für Hochbegabte, Schwäbisch Gmünd.

Für die Klassenstufe 7 starteten vier Schülerinnen: Amelie German, Kira Seidel, Shreya Thapa mit Klassenkameradin.  (mehr …)

Erfolge beim Landeswettbewerb Mathematik

Jonas Eppard und Markus Eberhardt, beide 10c, haben beim diesjährigen Landeswettbewerb Mathematik den ersten und zweiten Platz belegt, herzlichen Glückwunsch!
Damit haben sie sich für die zweite Runde qualifiziert. Wir drücken die Daumen!
Übrigens feiert der Landeswettbewerb Mathematik  dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen.

Bundeswettbewerb Physik – Zweite Runde erreicht!

Lukas Eberhardt aus der Klasse 8b hat beim Bundeswettbewerb Physik in der Juniorstufe (bis Klasse 8) die zweite Runde erreicht – herzlichen Glückwunsch! Der Wettbewerb wird vom Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (MNU) veranstaltet. In der ersten Runde waren eine experimentelle und zwei theoretische Fragestellungen aus den Gebieten Optik, Mechanik und Elektrizitätslehre zu bearbeiten. Lukas hat nun in der zweiten Runde die Chance, sich für das Bundesfinale in Freising zu qualifizieren. Wir drücken die Daumen!

La journée franco-allemande au Stifts!

Am 20. Januar 2017 hat das Stiftsgymnasium erneut den deutsch-französischen Tag gefeiert! Dieser Tag erinnert an die Unterzeichnung des Elysée-Vertrags im Jahre 1963 und den Beginn der Freundschaft zwischen den beiden Ländern.

Am Stifts konnte der Tag mit allen Sinnen genossen werden. Der verlockende Duft nach Gebackenem führte die Schüler in die Mensa oder vor die naturwissenschaftlichen Räume: Aufgrund der großen Nachfrage im letzten Jahr gab es dieses Mal an zwei Stationen mit insgesamt sechs Eisen leckere Crêpes in vielen Variationen. (mehr …)

Seite 1 von 11312345...102030...Letzte »